Heißfolienprägungen verwirklicht Ihnen die Druckerei Bernd Derrant

Heißfolienprägung als eine der schönsten Druckveredelungen, werden mittels Druck, Hitze und unter Verwendung von Stempel und Folien feine Bedruckstoffe veredelt.

Ihren Ideen in Design und Farbe der Prägungen sind keine Grenzen gesetzt.

Dieses spezielle Hochdruckverfahren eignet sich vorzüglich, elegante Papier- und Kartonsorten für die verschiedensten Anlässe und alle Geschäftspapiere oder Visitenkarten in denen ein Logo oder Teile des Schriftbildes, glänzend oder auch matt mit einer “spiegelblanken” Oberfläche, ausgestattet werden sollen.

Für die Prägung werden gravierte Messingstempel, aber auch geätzte Magnesiumklischees verwendet. Mit denen wird dann eine aus mehreren Schichten bestehende Heißprägefolie auf den Bedruckstoff aufgeprägt wird.
Die vielfältige Auswahl an Prägefolien, wie z.B. metallisierte, hochglänzende und matte sowie Hologramme lassen fast unendlich viele Designmöglichkeiten zu. Durch die Möglichkeit der verschiedenen Techniken in Kombination mit einer zusätzlichen Reliefprägung lassen sich auch plastische oder mehrstufige sogenannte Heißfolienreliefprägungen herstellen.

Microembossing, eine Feinstprägung mit einer Mikrostruktur, ist eine Besonderheit mit sehr fein gravierten Prägestempel. Dabei wird eine Strukturierung nur in der übertragenen Folienschicht vollzogen, ohne Beeinflussung des Bedruckstoffs selbst. Die optische Wirkung entsteht durch die Lichtbrechung, welche sich mit dem Betrachtungswinkel verändert. So entstehen haptische Eindrücke ganz besonderer Art.

Das Heißfolienprägen wird bei der Veredelung von hochwertigen Geschäftsdrucksachen wie Visitenkarten, Briefpapieren, Karten und Mappen eingesetzt. Bei uns wird die Heißfolienprägung aber auch für schützenswerte Dokumente, Zeugnisse, Zertifikate, Urkunden und Gutscheinen in Verbindung mit Wasserzeichen im Sicherheitsdruck angewandt.

Nun gewinnt das Druckerzeugnis noch mehr an Individualität, Exklusivität und Fälschungssicherheit.

siehe Video Folienprägung | Heißfolienprägung = Druckveredelung